#Kernkompetenz

Wieso ist das so dunkel hier drinnen? Ist das der Hund, oder leckt da jemand anders an sich herum? Warum ist mein Kopfkissen feuchter als meine Kernkompetenz? Warum bin ich so hungrig? Wieso ist meine Nase so verstopft? Wo ist mein Bier hin? War da nicht mal ein Penis?
Schreie den Köter an, er soll mit dem Scheiß aufhören. Reiße eins der zugezogenen Fenster auf, es werde Licht – das Riesenvieh sitzt vor mir, starrt mich entgeistert an.
„Schau mich nicht so an“, fauchend bahne ich mir den Weg zur Toilette, dicht gefolgt vom vierbeinigen autoblowjobwauzi. Bevor ich die Tür hinter mir schließe, geb ich klein bei, weil er halt doch so lieb schauen kann.
„Ganz ehrlich, wenn ich mich selbst lecken könnte würd ichs auch machen.“, verständnisvoll erkläre ich ihm meine Rahmenbedingungen, während er versucht, die Katze zu fressen. Ich lasse mich sicher nicht provozieren, schon gar nicht von einem Vieh das jedes Mal nachdem ich pinkeln war, aus der Toilette säuft.
Die Telefonseelsorge weiß leider auch keine Antwort auf die Frage, wieso der Hund auf Pipi und dauerwichsen abfährt. Die Dame am anderen Ende der Leitung fragt nach meiner Kindheit, ich schimpfe sie eine pädophile Psychopathin, wünsche ihr ein sexsüchtiges Haustier an den Hals und werfe das Telefon aus Wut gegen die Wand.