#Geschlechtsverkehrsminister

Obwohl ich mich warm angezogen habe, fröstelt es mich schon nach den ersten paar hundert Metern. Der Sommer ist eindeutig vorbei, denke ich mir als der erste Windstoß meine frisch gekämmten Haare in ein chaotisch aussehendes Vogelnest verwandelt. Vielleicht sollte ich nochmal umkehren um eine dickere Jacke und eine Mütze zu holen?
Ach was, schließlich wird’s einem beim Spazieren eh warm. Man muss halt nur lang genug gehen.
Kaum dass ich die Betonklötze der Innenstadt hinter mir lasse, versiegt der Asphalt zu einer engen Schotterstraße die mich an einer Lichtung entlang direkt in den Wald führt. Nach einer knackigen Bergauf Etappe mitten durchs Geäst, bin ich so aufgeheizt dass ich mein Sweatshirt ausziehe und es mir über die Hüften binde. Gott sei Dank hab ich nicht noch einen Pulli eingepackt, schießt es mir in den Sinn.
Wobei ein BH vielleicht nicht so blöd gewesen wäre. Unter meinem weißen Trägertop zeichnen sich baumelnde Titten ab, die bei jedem Schritt aus dem Ausschnitt zu hüpfen scheinen.
Scheiß drauf, hier sieht mich eh keiner, und wenn ich wieder aus der Wildnis raus bin zieh ich mir halt was über.
Stapfe gedankenverloren über die Forststraße, bemerke weder die Buntheit die der Oktober ins Blättermeer gezaubert hat – noch den Wagen der hinter mir her rollt. Unfassbar wie unaufmerksam Menschen ohne WLAN heutzutage noch sein können. ADHS sei Dank.
Und noch während ich mich frage, ob Geschlechtsverkehrsministerin ein anerkanntes Berufsziel für Langzeitarbeitslose sei, höre ich plötzlich Bremsgeräusche hinter mir.
Und noch während ich mich frage, ob mein Arbeitsamt Betreuer mich zu Kontrollzwecken stalkt, wird eine Türe laut scheppernd aufgerissen und ich von starken Händen gepackt.
Hätte wohl doch nicht ohne Tittenwärmer rausgehen sollen, schießt es mir durchs Hirn als ein chemisch stinkendes Tuch unter meine Nase gedrückt wird.
Ob Frauen mit eingepackten Hupen tendenziell seltener gechloroformed werden?
Ob das AMS Chloroform zu Resozialisierungszwecken zweckentfremden darf?
Ob Sexualstraftäter neuerdings alte, dicke Frauen entführen?
Fühle wie meine Knie weich werden, nachgeben. Ich sacke wie ein nasser Sack zu Boden und verliere das Bewusstsein. OFFLINE…….