Tanz, Junkie, tanz…..

Immer spürbarer die Distanz, die sich zwischen uns aufbaut. Steigert sich unaufhörlich, da können auch diese halbherzigen Nachrichten nichts mehr ändern. Mein Herz schlägt nach wie vor Purzelbäume, sobald ich etwas von ihm höre. Was ist denn mit mir los? So führen sich sonst nur dreizehnjährige, feuchtgeträumte Justin Bieber Fans auf, verdammt noch mal.

Wieder und wieder kaue ich alle Argumente die gegen UNS sprechen durch. Wieviele tausend Mal, habe ich diesen müde machenden Monolog schon geführt?

Denke im Kreis, schneller und immer schneller. Vergesse beinahe, wie sehr er mir fehlt. Zweifle an meiner eigenen Sehnsucht. Vermisse ich ihn, oder das Gefühl, das er in mir ausgelöst hat?  Die Gewissheit, niemals neben ihn aufzuwachen vermischt sich mit unendlichem Verlangen, ihn zu spüren. Der Druck steigt.

Diesmal kippe ich nicht um; er ist an der Reihe.

Gespielt gleichgültig unterdrücke ich das Kribbeln zwischen Bauchnabel und der feuchten Stelle zehn Zentimeter darunter. Dieses Mal laufe ich ihn nicht hinterher; was glaubt er eigentlich wer ich bin. Selbstbewusstsein kann ich. Kostet einhundert Euro pro Gramm.

Ihr lebt in verschiedenen Welten.

Fick dich.

Du bist ein gottverdammter scheiß Junkie.

Ja und?

Scheiß Junkie.

 

Scheiß auf dich.

Er wird dich paar Mal ficken und dann wegwefen. Wie ein Stück Scheiße.

Ist mir egal. Halt die Fresse.

Du hast dein Todesurteil längst unterschrieben.

FICK DICH.

Tanz, Junkie, tanz.

Für die Dinge die wir lieben sind wir gemacht.

Und es strahlt so hell, wenn du lachst.

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s